Leichtathletik – Schnelle Ochenbrucker Sprintstaffeln

Ochenbruck: Die Mittelfränkischen Staffelmeisterschaften fanden letzten Freitagabend bei der LG Röthenbach/Peg. auf der Schulsportanlage des Geschwister-Scholl-Gymnasiums statt. Der TSV O. reiste mit zwei Sprintstaffel 4 x 75 m und einer Langstaffel 3 x 800 m an.
Mit einer guten Mischung aus Schnelligkeit und flotter Stabübergabe holte sich das Ochenbrucker Quartett in der Besetzung Peter Medved, Tobias Wörlein, Marc Sulzberger, Jakob Kemminer einen eindrucksvollen Sieg in sehr guten  40,17 Sekunden. Damit wurden sie Mittelfränkischer Staffelmeister.
Die große Konkurrenz von 12 Staffeln bei den Mädchen über 4 x 75 m beeindruckte Celina Gawatsch, Dilara Öztürk, Amanda Alexander und Schlussläuferin Rebecca Wilimsky wenig und sie sprinteten mit einer tollen Zeit von 42,76 Sekunden auf den vierten Platz. Nur die Staffeln der LAC Quelle Fürth, LG Eckental, TSV Zirndorf waren schneller.
Die Langstaffel über 3 x 800 m mit Marc Sulzberger, Tobias Wörlein und Massimo Braun schafften mit ihrer Endzeit von 8:47,82 Minuten den 4. Platz.            

2019-06-04T21:17:42+02:00